Schneewittchen-Welle

7 SP/Stück bei 12 Stücken

Für den Boden:
50 g (Joghurt-)Butter
100 g Joghurt 1,5 %
3 Eier
80 g Zucker
Gemahlene Vanille
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 1/2 EL Backkakao
1 Packung Sauerkirschen ohne Zucker TK

Für die Füllung:
1 Packung Paradiescreme Vanille
250 ml Milch 1,5 %
250 g Magerquark

Für den Guss:
1 Packung Tortenguss
250 g Flüssigkeit (z.B. Kirschsaft und Wasser)
10 g Zucker

Für den Boden die Butter, den Joghurt, die Eier, den Zucker und das Vanillepulver in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und dem Natron vermischen und unter die Eiermasse rühren. Die Hälfte des hellen Teiges in eine gefettete Springform geben und gleichmäßig verstreichen. In den restlichen Teig den Backkakao geben und unterrühren. Den dunklen Teig auf den hellen Teig streichen und mit beliebig vielen Kirschen belegen (ich habe ca. die Hälfte der Packung genommen und sie direkt gefroren auf den Teig gegeben).

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 30 Minuten lang backen.
Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig durchgebacken ist. Fünf Minuten in der Form auskühlen lassen und dann aus der Form lösen und auf einem Auskühlgitter komplett erkalten lassen.

Für die Füllung die Milch mit dem Paradiescremepulver verrühren und drei Minuten cremig schlagen. Den Quark dazugeben und noch einmal gut verrühren.
Den Ring der Springform wieder um den Boden stellen (oder einen Tortenring). Die Creme gleichmäßig auf den kalten Boden streichen.

Für den Guss das Tortengusspulver und den Zucker in einem kleinen Topf vermischen und langsam mit 250 ml Flüssigkeit verrühren. Ich habe die Kirschen in einer Schüssel auftauen lassen, so dass sich in der Schüssel etwas Kirschsaft gebildet hat. Diesen Saft habe ich verwendet und den Rest mit Wasser aufgefüllt. Die Mischung unter Rühren kurz aufkochen lassen und vorsichtig von der Mitte aus auf den Kuchen geben. Vollständig erkalten lassen.

Bild könnte enthalten: EssenBild könnte enthalten: Nachspeise und EssenBild könnte enthalten: Essen und Innenbereich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.