Herzhafte Muffins

In meiner Version 2 SP/Muffin bei 40 Stück

Grundrezept:
4 Eier
250 g Buttermilch
100 ml (Raps-) Öl
450 g Mehl
2 TL Backpulver
2 TL Natron
2 TL Salz

Unsere Lieblings-Variante:
4 EL Milkana Schmelzkäse Kräuter 9 % Fett
2 Möhren
2 Zucchini
1/2 Kohlrabi
1 Packung Schinkenwürfel mager (75 g)

Die Eier in eine große Schüssel geben und verrühren. Die Buttermilch und das Öl dazugeben und vermischen. In einer kleineren Schüssel das Mehl (ich habe 300 g Dinkelmehl Type 630 und 150 g Dinkel-Vollkornmehl genommen) mit dem Salz, Backpulver und Natron vermischen.
Die Mehlmischung nach und nach zu der Eiermischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Für diese Variante den Schmelzkäse noch vor Zugabe des Mehls zu der Eiermischung geben und verrühren.

Das Gemüse waschen bzw. den Kohlrabi schälen und alles fein reiben. Die Gemüseraspeln unter den Teig rühren. Den Schinken in einer Pfanne ohne Fett anbraten und ebenfalls zu dem Muffinteig geben und verrühren. Alles gleichmäßig in Muffinförmchen portionieren.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft für ca. 25 Minuten backen.

Die Muffins aus den Förmchen nehmen und kurz abkühlen lassen. Anfangs sind sie noch sehr weich, sie werden aber fester, wenn sie etwas auskühlen. Papierförmchen empfehle ich nicht zu verwenden, da diese nur festkleben würden. Ich nehme Silikon-Förmchen.

Meine ganze Familie isst diese Variante unheimlich gerne. Im Prinzip kann aber alles untergerührt werden, worauf man Hunger hat. Punkte müssen natürlich ggf. entsprechend angepasst werden.

Am nächsten Tag schmecken diese Muffins noch genauso gut. Ich esse sie auch total gerne kalt, aber sie können auch wieder warm gemacht werden.

Man kann den Teig auch in eine Kuchenform füllen. Dann braucht er nur länger im Backofen (für eine Gugelhupfform knapp 60 Minuten).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.