Lasagnesuppe

10 SP/Portion bei 4 Portionen à 563 g

1 TL (Raps-) Öl
1 kleine Zwiebel
2 Möhren
500 g Rinder-Gehacktes (mittelfett)
3 EL Tomatenmark
1000 g passierte Tomaten
Ca. 400 ml Wasser
3 TL Gemüsebrühe Instant
10 Lasagne-Platten
3 EL Saure Sahne
Salz
Pfeffer
Basilikum
8-Kräuter (TK)

Die Zwiebeln kleinschneiden, -hacken oder -schreddern (ich nehme dafür den Multi-Chef von Tupperware, da werden sie schön klein) und in dem Öl anbraten. Die Möhren waschen und ebenfalls in beliebig große Stücke schneiden (diese habe ich ebenso kleingemacht wie die Zwiebeln) und zu den Zwiebeln geben. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die 8-Kräuter und das Tomatenmark dazugeben und unterrühren. Das Wasser und die passierten Tomaten in den Topf gießen und die Instant-Gemüsebrühe dazugeben. Bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Lasagne-Platten in mundgerechte Stücke brechen und in die Suppe geben. Zwischendurch umrühren, da die Nudeln ansonsten aufeinander kleben. Noch einmal ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Saure Sahne und den Basilikum (ich habe getrockneten genommen) unterrühren und bei schwacher Hitze ein paar Minuten ziehen lassen.

Wenn wir mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern davon essen, bleibt eigentlich immer noch etwas über. Der Teller zeigt ca. eine halbe Portion.

Bild könnte enthalten: Essen

Bild könnte enthalten: Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.