Sauerkirsch-Joghurt-Tarte

7 SP (6,5 SP)/Stück bei 12 Stücken

Für den Boden:
100 g (Joghurt-) Butter
1 Ei
1 Prise Salz
Schale einer 1/2 Zitrone
40 g Zucker
200 g Mehl

10 g Paniermehl/Semmelbrösel/Speisestärke

Für die Füllung:
3 Eier
50 g Zucker
Vanille
Schale einer 1/2 Zitrone
300 g Joghurt 1,5 %
1 Packung Sauerkirschen ohne Zuckerzusatz

Für den Boden die (Joghurt-) Butter, das Ei, das Salz, den Zucker, die Zitronenschale und das Mehl in eine Schüssel geben und verkneten. Wenn der Teig kleben sollte, kurz in den Kühlschrank legen. Eine Tarteform (oder Springform) einfetten und den Teig auf dem Boden und am Rand gleichmäßig verteilen. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Boden stechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 20 Minuten vorbacken. Die Form aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Den vorgebackenen Teig mit dem Paniermehl (Semmelbrösel/Speisestärke) gleichmäßig bestreuen (damit der Boden später nicht so durchweicht).

Für die Füllung die Eier, die Vanille und die Zitronenschale leicht miteinander verquirlen und den Zucker dabei einrieseln lassen. Den Joghurt unterrühren.

Die (aufgetauten) Kirschen auf dem Boden verteilen und mit der Joghurt-Ei-Mischung übergießen. Evtl. vorsichtig unter die Form klopfen, damit sich die großen Luftblasen auflösen.

Den Kuchen noch einmal bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 25 bis 30 Minuten backen und anschließend erkalten lassen.

Bild könnte enthalten: Nachspeise und Essen

Bild könnte enthalten: Essen und Innenbereich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.