Biskuit-Muffins

2 SP (2,2 SP)/Muffin bei 20 Stück

4 Eier
Vanille
80 g Zucker
100 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Die Eier in eine große Schüssel geben und verquirlen. Nach und nach Vanille und Zucker dazugeben und schlagen, bis eine dickliche weiße Masse entstanden ist.

In einer kleinen Schüssel das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und auf die Eiermasse sieben. Vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Den Teig in Muffinförmchen (je nach Form evtl. etwas fetten) füllen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Ich habe in die Mitte eines jeden Muffins ein kleines Stück KitKat Classic Mini gesteckt.

Sie können auch beliebig mit Schokolade oder Zuckerguss überzogen und dekoriert werden.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man sie waagerecht durchschneidet und mit einer Creme oder Pudding füllt. Oder mit Früchten belegt.

Sie schmecken wie Löffelbiskuits.

Wenn man noch Muffins über hat, kann man daraus z. B. ein Blaubeer-Tiramisu machen.

Bild könnte enthalten: Nachspeise und Essen

Bild könnte enthalten: Nachspeise und Essen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.