Blaubeer-Tiramisu

4 SP/Glas bei 4 Portionen

4 Biskuit-Muffins
1 Espresso
15 ml Cranberry-Saft (100 % Direktsaft)
(oder einen anderen Saft)
Blaubeeren
40 g Saure Sahne
120 g Naturjoghurt 1,5 %
100 g Magerquark
1 1/2 TL Honig
10 ml Cranberry-Saft (o. ä.)
1 TL Backkakao

Den Espresso mit dem Cranberry-Saft (oder einem anderen Saft vermischen. Einen Muffin mit der Oberseite nach unten in ein Glas legen und mit der Espresso-Mischung gleichmäßig beträufeln. Mit Blaubeeren belegen.

Die Saure Sahne mit dem Joghurt und dem Quark verrühren. Honig und Cranberry-Saft dazugeben und geschmeidig rühren. Die Creme gleichmäßig auf die vier Gläser verteilen (dabei immer mal wieder etwas schütteln oder klopfen, damit die Masse bis nach unten läuft und sich besser verteilt) und mit Backkakao bestreuen. Mit Blaubeeren garnieren und mehrere Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Wenn man die Biskuit-Muffins nicht machen möchte und auch keine mehr übrig hat, kann man alternativ einfach einen Löffelbiskuit pro Glas nehmen (dann hat eine Portion nur 2 SP). Hierfür den Löffelbiskuit durchbrechen, mit der Zuckerseite nach unten in das Glas legen und mit der Espresso-Mischung beträufeln.

Bild könnte enthalten: Essen

Bild könnte enthalten: Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.