Apfelringe-Kuchen

6 SP/Stück bei 16 Stücken

100 g (Joghurt-)Butter
85 g Zucker
Gemahlene Vanille
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Magerquark
250 g Mehl
1 1/2 TL Apfelkuchen-Gewürz

Zum Belegen:
5 Äpfel
115 g Marmelade

Zum Bestreichen:
10 g Ahornsirup Grad C

Die weiche Butter cremig rühren und langsam den mit der Vanille und dem Salz vermischten Zucker dazugeben. Wenn sich alles schön verbunden hat, einzeln die Eier unterrühren und jedes gut verrühren.

Das Mehl mit dem Apfelkuchen-Gewürz (z.B. von Ankerkraut, ansonsten einfach etwas Zimt und evtl. Ingwer und Kardamom nehmen) vermischen und abwechselnd mit dem Quark unter die Eiermischung rühren. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

Die Äpfel schälen, in der Mitte entkernen und in etwas dickere Ringe schneiden. Diese etwas überlappend auf den Teig legen und in jedes Loch einen kleinen Klecks Marmelade geben. Ich habe Kirsch-Rhabarber-Marmelade genommen.

Im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad Ober-/Unterhitze für 30 – 35 Minuten lang backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und noch warm mit dem Ahornsirup bepinseln.

Bild könnte enthalten: Essen

Bild könnte enthalten: Nachspeise und Essen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.