Bärentatzen 

1 SP (1,37 SP)/Keks bei 38 Stück

50 g Kuvertüre Zartbitter
50 g zarte Haferflocken
50 g Puderzucker
2 Eiweiße
1 Prise Salz
100 g gemahlene Mandeln
1 TL Backkakao

Zum Dekorieren:
Ca. 2 EL Mandeln gestiftet

Die Kuvertüre mit einem Messer fein hacken. Die Haferflocken mit 1 EL des Puderzuckers in einer Pfanne ohne Fett etwas anrösten und abkühlen lassen.

Die Eiweiße mit dem Salz steifschlagen. Langsam den restlichen, etwas feiner gedrückten Puderzucker dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse sehr fest und glänzend wird.

In einer Schüssel die Haferflocken mit der gehackten Schokolade mischen. Die gemahlenen Mandeln und den Backkakao dazugeben und gut verrühren. Diese Haferflocken-Mandel-Mischung vorsichtig mit einem Teigschaber unter den Eischnee heben, bis sich alles gut verbunden hat.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier/Backmatte belegen. Mit feuchten Händen kleine Kugeln formen, diese etwas plattdrücken und auf das Backblech legen. In jeden Keks vier Mandelsplitter als Krallen legen.

Den Backofen auf 140 Grad herunterschalten und das Backblech in die Mitte des Ofens schieben. Ca. 20 Minuten backen und anschließend gut auskühlen lassen.

Bild könnte enthalten: Essen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.