Schnelle Hafer-Trüffel/„Rumkugeln“

3 SP/Kugel bei 20 Stück

150 g zarte Haferflocken
50 g Kakao zuckerreduziert (z.B. Nesquik)
80 g (Joghurt-) Butter
2 EL Apfelsaft (oder Rum)
55 g Schokoladen-Streusel

Die Haferflocken mit dem Kakao vermischen, den Apfelsaft (oder den Rum, wenn keine Kinder mitessen) und die weiche Butter dazugeben und alles mit der Hand gut verkneten. Den Teig in 20 kleine Kugeln rollen. Die Schokoladen-Streusel in eine kleine flache Schüssel füllen und die Kugeln relativ zügig darin wälzen (sonst werden die Kugeln zu trocken und die Streusel halten nicht mehr so gut). Die Trüffel in eine Schale legen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Trüffel in kleine Papier-Pralinenförmchen legen und servieren.

Ich gebe zu, angeschnitten sehen sie nicht ganz ansprechend aus, aber sie sind wirklich lecker und schön schokoladig. Und was auch wichtig ist: Sie gehen wirklich schnell und unkompliziert.

Bild könnte enthalten: Essen

Bild könnte enthalten: Nachspeise und Essen

Bild könnte enthalten: Essen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.