Apfelpudding-Kuchen mit Streuseln

8 SP (7,5 SP)/Stück bei 12 Stücken

Für den Boden:
160 g Mehl
2 TL Backpulver
35 g Zucker
60 g (Joghurt-)Butter
1 Ei

Für die Füllung:
500 g Apfelmus ohne Zuckerzusatz oder fein geriebene Äpfel
1 Packung Puddingpulver, Bourbon-Vanille
3 EL Milch 1,5 %

Für die Streusel:
140 g Mehl
70 g (Joghurt-)Butter
45 g Zucker
1 Prise Zimt

Für den Boden das Mehl, das Backpulver, den Zucker, die weiche (Joghurt-)Butter und das Ei in eine Schüssel geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ich habe dafür erst die Maschine und anschließend die Hand genommen. Den Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete Springform (26 cm Ø) legen. Oder direkt in der Form ausbreiten. Einen Rand hochziehen.

Für die Füllung das Apfelmus (ich habe selbstgemachtes Apfelmus genommen) oder die fein geriebenen Äpfel in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. In einer kleinen Schüssel oder Tasse die Milch mit dem Puddingpulver glattrühren. Sobald das Apfelmus anfängt zu blubben, das angerührte Puddingpulver unterrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Kurz abkühlen lassen.

Für die Streusel das Mehl, den Zucker, den Zimt und die weiche (Joghurt-)Butter in eine Schüssel geben und (am besten mit der Hand) zu Streuseln verkneten.

Den Apfelpudding auf den Teig für den Boden in die Springform geben und mit den Streuseln belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft 45 Minuten lang backen. Mindestens 10 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

Wer es gerne etwas „grober“ mag, kann auch noch Apfelscheiben auf den Boden legen, bevor der Apfelpudding draufkommt.

Das Apfelmus habe ich nicht mit in die Punkte eingerechnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.