Kokos-Brötchen

4 SP (4,25 SP)/Brötchen bei 12 Brötchen

15 g Hefe
45 g Zucker
200 ml Kokosdrink
350 g Mehl
1/2 TL Salz
10 ml (Raps-) Öl
7 g Kokosraspeln

Zum Bestreichen:
2-3 EL Kokosdrink

Die Hefe in eine große Schüssel bröseln und mit dem Zucker flüssig rühren. Den Kokosdrink (z.B. von Alpro oder von DM bio) leicht in der Mikrowelle erwärmen und mit der Hefe verrühren. Das Mehl (ich habe 100 g Dinkelvollkornmehl und 250 g Dinkelmehl Type 630 genommen), das Salz, das (Raps-) Öl und die Kokosraspeln dazugeben und alles mit dem Knethaken ca. fünf Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Aus dem Teig eine Kugel formen und abgedeckt ca. eine Stunde lang an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Den Teig noch einmal kurz durchkneten und in 12 Stücke teilen. Die einzelnen Stücke kneten, öfter „zusammenfalten“ und zu einem Brötchen formen.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes oder mit Kokosöl bestrichenes Backblech legen (ich habe den Großen Ofenzauberer von Pampered Chef benutzt). Nach Belieben einschneiden. Ich habe einen Brötchenstempel benutzt, man kann aber auch ein Muster mit einem Keksausstecher hereindrücken. Oder man lässt es ganz.

Mit dem lauwarmen Kokosdrink vorsichtig bepinseln.

Im kalten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten lang backen. Die Brötchen sollten noch etwas weicher sein.

Diese süßen Brötchen sind ideal als Snack zwischendurch oder als Proviant für unterwegs. Nachdem wir sie lauwarm probiert haben, habe ich gleich noch eine Ladung gemacht, für den Vater-Kind-Vormittag im Kindergarten. Sie haben nur eine ganz leichte dezente Kokosnote, was mir persönlich sehr gut geschmeckt hat.

Statt Kokosdrink kann man auch Kokosmilch verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.