Erdbeer-Spaghetti-Kuchen

(💜) 5 SP (4,92 SP)/Stück bei 12 Stücken

1 Tortenboden
500 g Magerquark
1 Packung Paradies Creme Vanille
70 g Sahne 30 %
Ca. 400 g Erdbeeren
1 1/2 TL Honig
Knapp 1 TL Johannisbrotkernmehl
15 g Raspelschokolade weiß

Den Quark mit der Paradiescreme cremig rühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben, bis sich beides gut miteinander verbunden hat.

Die Erdbeeren waschen und entstielen. Die Erdbeeren in etwas dickere Scheiben schneiden (ca. dritteln) und den Tortenboden damit belegen (ein paar übrig lassen).

Die Quark-Sahne-Mischung durch eine Kartoffelpresse drücken (mittlerer Aufsatz) und dabei die „Spaghetti“ gleichmäßig auf den Erdbeeren verteilen (wie bei einem Spaghettieis).

Die restlichen Erdbeeren mit dem Honig zusammen pürieren und durch ein feines Sieb drücken. Ich habe dann noch etwas gesiebtes Johannisbrotkernmehl untergerührt, damit die Soße etwas dicker wird.

Die Erdbeersoße kleckselweise auf der Quark-Sahne-Masse verteilen (ich habe noch etwas über gehabt, was ich einfach so gegessen habe) und mit der weißen Raspelschokolade bestreuen.

Das ist ein schneller, frischer, optisch raffinierter und dazu sehr leckerer Kuchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.