Kirsch-Käsekuchen

5 SP (4,5 SP)/Stück bei 12 Stücken

1 Mürbeteig (Grundrezept)

500 g Magerquark
1 Ei
50 g Zucker
450 g – 500 g Kirschen

Für den Guss:
1 Päckchen Tortenguss klar
10 g Zucker
250 ml Wasser

Den Mürbeteig in einer Tarteform (28 cm Ø) oder einer Springform (26 cm – 28 cm Ø) ausbreiten und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Quark mit dem Ei und dem Zucker verrühren und auf dem Boden glattstreichen.

Die Kirschen waschen, entkernen und auf der Quark-Masse verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten lang backen. Anschließend den Ofen ausschalten und noch 5 Minuten im Ofen stehen lassen.

Abkühlen lassen.

Für den Tortenguss das Tortengusspulver mit dem Zucker vermischen und unter Rühren das Wasser einlaufen lassen. Die Mischung kurz aufkochen lassen, dabei die ganze Zeit rühren. Esslöffelweise über den Kuchen geben und fest werden lassen.

2 Gedanken zu „Kirsch-Käsekuchen“

  1. Ich bin mega begeistert über dein Blog😊. Da ich mich nach Weight Watchers ernähre bin ich dir mega dankbar für deine tollen Rezepte 👍☺!! Ich sage lieben Dank 😊!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.