Quark-Öl-Teig

14 SP/Stück bei 4 Stücken
4 SP (3,73 SP)/Stück bei 15 Stücken

450 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
250 g Magerquark
50 ml (Raps-)Öl
70 ml Milch 1,5 %
1-2 TL Salz

Das Mehl (ich habe 160 g Dinkelmehl Type 630, 180 g Dinkelmehl Type 1050 und 110 g Dinkelvollkornmehl genommen) in eine große Schüssel geben und mit dem Backpulver vermischen.

Das Ei, den Quark, das Öl, die Milch und das Salz dazugeben und den Teig mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit der Hand noch etwas feiner kneten.

Anschließend so ausrollen, wie man ihn benötigt.

Man kann z. B. eine Pizza damit machen. Hierfür einfach den Teig blechbreit und -hoch zu einem Rechteck ausrollen, mit Tomatensoße und mit Zutaten belegen. Anschließend im vorgeheizten Backofen ca. 15 bis 20 Minuten backen lassen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze.

Eine andere Möglichkeit sind z.B. diese Hackfleisch-Taschen, Geflügelrollen oder Porree-Schinken-Tartelettes.

Für einen süßen Quark-Öl-Teig einfach das Salz auf eine Prise reduzieren und noch ca. 40 g Zucker zufügen.

Bei der süßen Variante hat ein Stück 16 SP (16,25 SP) bei 4 Stücken und wenn man den Teig in 15 Stücke teilt 4 SP (4,33 SP). Mit der süßen Version habe ich z.B. diese Mini-Käsekuchen-Hörnchen gebacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.