Zwetschgen-Pudding-Tarte

5 SP/Stück bei 12 Stücken

1 Mürbeteig (Grundrezept)

Für den Pudding:
450 ml Milch 1,5 %
1 Päckchen Puddingpulver Bourbon-Vanille
40 g Zucker
100 g Magerquark

Zum Belegen:
Ca. 550 g Zwetschgen
10 g Zucker

Den Mürbeteig in einer Tarteform (28 cm Ø; oder eine Springform) ausbreiten und einen Rand hochziehen.

Ca. 70 ml der Milch mit dem Puddingpulver und dem Zucker verrühren. Die restlichen Milch in einem Topf unter stetigem Rühren aufkochen lassen. Sobald die Milch kocht, die angerührte Milch dazugeben und noch einmal kurz aufkochen lassen. Den Pudding mit dem Quark verrühren.

Die Zwetschgen waschen und abtrocknen. Anschließend halbieren und entkernen.

Die Puddingmasse auf den Boden streichen und fächerförmig im Kreis mit den Zwetschgen-Hälften belegen. Die Zwetschgen mit dem Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten lang backen.

Vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen, da der Pudding sonst zu flüssig ist!

2 Gedanken zu „Zwetschgen-Pudding-Tarte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.