Kürbis-Quarkauflauf

3 SP (2,83 SP)/Portion bei 6 Portionen

150 g Hokkaido-Kürbis
70 g Apfel
1 Ei
1 Prise Salz
500 g Magerquark
1 Prise Zimt
1/2 TL Orangenschale
40 g Honig
25 g Kokosmehl
1/2 Päckchen Backpulver

Den Hokkaido-Kürbis waschen, entkernen und abwiegen. Den Apfel waschen und entkernen (ich habe ihn mit Schale verwendet, er kann aber auch geschält werden). Das Ei trennen. Das Eiweiß in einer separaten Schüssel mit dem Salz steif schlagen.

Den Kürbis, den Apfel und das Eigelb miteinander pürieren. Den Quark, den Zimt, die Orangenschale, den Honig, das Kokosmehl und das Backpulver nach und nach dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Ich habe alles in meinen Blender getan und vermixt.

Den Eischnee und den Kürbis-Teig heben.

Eine Auflaufform (meine hatte eine Größe von ca. 16 cm x 23 cm) etwas fetten und den Teig darin glattstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 bis 45 Minuten lang backen.

Er schmeckt warm und kalt.

Wer es lieber richtig süß mag, sollte mehr Süße verwenden. Ich fand es so ausreichend.

Ich habe dazu selbstgemachtes Apfelmus gegessen und alles mit etwas Erdbeerpulver bestreut. Das passte hervorragend.

Das Rezept habe ich bei dem Instagram-Profil von „fitcoach_kristin“ gefunden und etwas abgeändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.