Gugelhupf mit Hefe

6 SP (5,5 SP)/Stück bei 12 Stücken

1/2 Würfel Hefe
50 ml + 50 ml Milch 1,5 %
30 g + 370 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
75 g (Joghurt-) Butter
55 g Schoko-Tröpfchen zartbitter

Die Hefe mit 50 ml lauwarmer Milch und 30 g Mehl glattrühren. Das Schüsselchen abdecken und für ca. 60 Minuten lang etwas vorgehen lassen.

Das restliche Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. In diese Mulde den Vorteig füllen und leicht mit etwas Mehl vom Rand bestäuben. Außen an den Rand den Zucker und das Salz streuen. Die zimmerwarmen Eier, die sehr weiche bis flüssige (Joghurt-) Butter und die 50 ml lauwarme Milch dazugeben und alles ca. 5 Minuten mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 60 Minuten an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Die Arbeitsfläche leicht mehlen und den Teig noch etwas mit der Hand durchkneten. Hierbei die Schoko Tröpfchen mit unterkneten.

Eine Gugelhupfform (24 cm Ø) fetten. Den Teig zu einer Kugel formen und von unten in die Mitte ein Lock drücken, so dass es aussieht wie ein großer Donut. Diesen in die Gugelhupfform legen und noch einmal abgedeckt ca. 45 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen. Oder (so wie ich es gemacht habe) die Form abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Gugelhupf im kalten Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten lang backen. Wenn er vorher im Kühlschrank stand, den Backofen auf 50 Grad einstellen und 10 Minuten etwas warm werden lassen. Dann hochschalten auf 170 Grad und goldbraun backen.

Ich finde Hefegebäck frisch am leckersten, daher habe ich ihn erst am nächsten Tag gebacken.

Die Schokolade könnt ihr natürlich auch beliebig austauschen, beispielsweise durch (evtl. vorher eingelegte) Rosinen o. ä.!

Diese Kuchenstücke schmecken wie Schokobrötchen und ich wunderbar fluffig.

Das Rezept habe ich bei Mrs. Flury gefunden und leicht verändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.