Bethmännchen

2 SP (1,8 SP)/Keks bei 30 Stück

200 g Marzipan-Rohmasse
50 g Mandeln gemahlen
1 EL Orangensaft ohne Zuckerzusatz
45 Mandeln ganz

Zum Bestreichen:
2 EL Milch 1,5 %

Die Marzipan-Rohmasse, die gemahlenen Mandeln und den Orangensaft (ich habe frischen genommen) in eine Schüssel füllen und mit der Hand verkneten, bis sich alle Zutaten gut verteilt haben. Den Teig in 30 kleine Kugeln formen.

Die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Anschließend in ein Sieb schütten. So kann man die braune Haut sehr gut abziehen. Als Alternative kann man natürlich auch bereits blanchierte ganze Mandeln verwenden.

Die Mandeln halbieren und je Kugel drei Mandelhälften eindrücken. Dadurch verändert sich die Form von einer Kugel zu kleinen Kegeln. Die einzelnen Kekse auf ein mit Backpapier/Backmatte belegtes Backblech legen und mit der Milch bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 bis 20 Minuten lang backen. Ganz hart werden die Bethmännchen nicht.

Wer möchte, kann noch 2 EL Puderzucker oder Honig mit in den Teig kneten, ich lasse die allerdings immer weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.