Lemon-Crinkle-Cookies

2 SP (2,15 SP)/Cookie bei 40 Stück

100 g (Joghurt-) Butter
2 Eier
65 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zitronenschale
1-2 EL Zitronensaft

50 g Puderzucker

Die (Joghurt-) Butter mit den Eiern, dem Zucker und dem Salz in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Zitronenschale und dem -saft mit der Buttermasse verrühren.

Den etwas klebrigen Teig mit einer Teigkarte zu einer Kugel formen abgedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen (geht auch über Nacht).

Den Puderzucker in eine kleine Schüssel sieben.

Den Teig in 40 Stücke einteilen und zu kleinen Kugeln formen. Jede Kugel in dem Puderzucker wälzen, so dass sie überall gut „schneebedeckt“ ist. Die Kugeln auf zwei mit Backmatte/Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit einem Handtuch belegen und noch einmal ca. 15 Minuten kalt stellen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze nacheinander für 15 Minuten lang backen. Anschließend das Blech aus dem Ofen nehmen und nach 5 Minuten die Cookies auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Ich habe zuerst die ersten 20 Cookies geformt, gewälzt und kalt gestellt (aus Platzgründen habe ich das Blech auf den geschützten Balkon gestellt, dort ist es ja momentan schön kalt) und in der Zwischenzeit die nächsten 20 Cookies hergestellt. So konnte ich beide Bleche direkt nacheinander backen, da in der Backzeit des ersten Blechs, das zweite Blech kühlen konnte.

Die Cookies sind außen leicht knusprig und innen noch soft.

Definitiv Kekse, die man nicht nur zur Weihnachtszeit machen und essen kann, also Ganzjahreskekse 🙂

*Werbung* (unbeauftragt)
Das Rezept habe ich bei „Foodwithlove“ entdeckt und etwas verändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.