Möhren-Lebkuchen

3 SP (2,5 SP)/Keks bei 42 Stück

350 g Möhren (geschält und entstrunkt)
3 Eier
100 g Zucker
150 g Haselnüsse gemahlen
100 g Mandeln gemahlen
1/2 TL Lebkuchengewürz
1/2 TL Zimt
225 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver

42 Backoblaten (5 cm ∅)

Die Möhren schälen, entstrunken, in Scheiben schneiden und weich kochen (entweder in einem Topf mit etwas Wasser oder im Dampfgarer). Die weichen Möhren durch eine feine Kartoffelpresse drücken und etwas abkühlen lassen.

Die Eier mit einem Hand-Schneebesen verquirlen. Den Zucker dazugeben. Die Haselnüsse, die Mandeln, das Lebkuchengewürz und den Zimt auf die Eier-Masse streuen und die Zutaten miteinander verrühren. Das Möhrenmus mit unterheben.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die vorher angerührte Masse sieben. Alles mit dem Teigschaber zu einem glatten Teig verarbeiten.

Zwei Backbleche mit Backmatte/Backpapier auslegen. Nun entweder die Lebkuchen-Masse mit einem Messer oder Löffel auf den Oblaten verteilen oder (wie ich) mit einer Lebkuchenglocke arbeiten. Hierfür den Teig in die Lebkuchenglocke füllen, eine Backoblate festdrücken und beides zusammen auf das Backblech „drehen“.

Die Lebkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für 20 Minuten nacheinander backen (wenn das erste Blech im Ofen ist, kann man in Ruhe das zweite Blech vorbereiten) und anschließend auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Man kann sie entweder pur lassen oder mit Zuckerguss (ich habe Orangen-Zuckerguss gemacht) oder Schokolade (ich habe weiße und schwarze Kuvertüre verwendet) überziehen. Ich persönlich finde die mit der weißen Schokolade am leckersten.

Tipp: Um die Lebkuchen mit der Schokolade zu überziehen, kann man sie gut an der Unterseite mit einer Pellkartoffelgabel aufspießen und so kopfüber in die Schokolade tunken und etwas abklopfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.