Grieß-Donuts

1 SP (0,56 SP)/Donut bei 18 Stück

2 Bananen
1 Prise Salz
100 g Weichweizengrieß
80 g griechischer Joghurt 0,2 %
75 ml Milch 1,5
2 TL Backpulver
2 TL Zitronensaft

Die Bananen zu einem feinen Mus zermanschen. Das Salz, den Grieß, den griechischen Joghurt, die Milch, das Backpulver und den Zitronensaft dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren (ich habe einfach einen Hand-Schneebesen verwendet).

Den Mini-Donut-Maker vorheizen und mit Backtrennspray einsprühen. Jede Mulde mit Teig füllen und die Donuts mindestens 10 Minuten backen lassen. Die Donuts sind beim herauslösen noch etwas weich, wenn sie später abgekühlt sind, werden sie aber fester. Ich habe sie mit einem Holzstäbchen gelöst und herausgeholt.

Nach Belieben pur, mit Puderzucker oder mit Sirup essen. Ich habe einige mit Dattelsirup gegessen, was ich sehr lecker fand.

Wer keinen Mini-Donut-Maker hat oder nutzen möchte, kann den Teig auch in andere (am besten Silikon-) Formen (z.B. Muffinformen, Waffelformen, Cakepop-Maker) füllen und im Backofen backen (200 Grad Ober-Unterhitze für ca. 20 Minuten).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.