Nudel-Schinken-Gratin

11 SP (11,33 SP)/Portion bei 6 Portionen

500 g Nudeln (trocken)
200 g Hähnchenbrustaufschnitt
200 g Erbsen
2 EL 8-Kräuter-Mischung, TK
3 Eier
200 g Creme leicht Kräuter
75 ml Milch 1,5 %
500 ml Wasser
2 TL Hühnerbouillon hefefrei
Salz, Paprika edelsüß
50 g – 80 g Frischkäse 0,2 %
Geriebenen Käse nach Geschmack

Eine große Auflaufform leicht fetten (ich habe den großen Bäker von PC genommen).

Die trockenen Nudeln, den in Würfel geschnittenen (bei mir: hauchdünnen) Hähnchenbrustaufschnitt, die (tiefgefrorenen) Erbsen und die (tiefgefrorene) 8-Kräuter-Mischung in die Form geben und miteinander vermischen. Etwas salzen.

Für die Soße die Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen und die Creme leicht, die Milch und das warme Wasser unterrühren. Mit der Hühnerbouillon und dem Paprikapulver würzen.

Die Soße über die Nudel-Mischung kippen und etwas andrücken, damit die meisten Nudeln in der Flüssigkeit liegen (sonst gibt es (zumindest für die Leute, die keinen Käse essen, oben harte Nudeln (die ich persönlich aber sehr mag)). Nun entweder mit Käse bestreuen oder, wenn nicht überall Käse ist, den Frischkäse in Flocken über die Nudeln geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze auf unterster Schiene für 30 Minuten lang backen.

Die Punkteangabe ist ohne Käse (nur mit dem Frischkäse), da ich keinen esse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.