Prinzessinnen-Schloss

*Werbung unbeauftragt*

Ich habe dafür verwendet:

2 x Weißer Schoko-Gugelhupf
1 x Zitronenkuchen mit Saurer Sahne
2 Packungen Doppelkekse (z.B. Prinzenrolle; hiervon 20 Stück)
Weiße Kuvertüre
5 Eiswaffeltüten
Bunte Zuckerperlen
Waffelblätter neutral
Puderzucker
Roter Saft
Wasser
1 Packung Nippon Zitrone
Smarties
Silberne Zuckerkugeln
Mikado-Stäbchen, weiße Schokolade
3 Schaschlikspieße aus Holz
1 Traubenzuckerkette
Schaum-Beeren gezuckert

Als erstes werden die Rührkuchen gebacken. Den Weißer Schoko-Gugelhupf habe ich in einen Backrahmen (ca. 27 x 31 cm) auf dem Zauberstein von Pampered Chef (so hatte ich gleich eine stabile Platte für den Transport) gebacken (die doppelte Menge des Rezeptes). Den Zitronenkuchen mit Saurer Sahne habe ich aufgeteilt und in einer 16 cm-Springform und in einer 12 cm-Springform gebacken.

Sobald alles abgekühlt ist, kann gebaut werden. Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen.

Von dem Kuchen auf der Platte (Weißer Schoko-Gugelhupf) habe ich an der langen Seite einen Streifen von ca. 1,5 cm angeschnitten, damit die Zugbrücke mehr Platz hat (man könnte den Backrahmen einfach etwas kleiner einstellen).

Mit einem Kreisausstecher oder Glas jede Ecke der Platte ausstechen (in der Größe der Doppelkekse). In jede Ecke einen Turm mit fünf Doppelkeksen bauen, die mit weißer Schokolade zusammengeklebt werden (man kann sie auch direkt komplett mit weißer Schokolade einstreichen).

Die beiden runden Kuchen (Zitronenkuchen mit Saurer Sahne) aus den Formen lösen und jeweils die Kuppel abschneiden, so dass zwei gerade Seiten entstehen. An der abgeschnittenen Seite die Kuchen mit weißer Schokolade bestreichen und auf die Mitte des rechteckigen Kuchens setzen, erst den großen und darauf den kleinen Kuchen.

Die Spitze der Eiswaffeltüten abschneiden (so dass ein kleines Loch entsteht) und die Außenseite der Waffel mit weißer Schokolade bestreichen. Anschließend in den bunten Zuckerperlen wälzen, so dass die weiße Schokolade kaum noch zu sehen ist. Komplett aushärten lassen (ich habe sie dafür jeweils auf einen dünnen Flaschenhals gesetzt).

Aus den neutralen Waffelblättern die Fenster, die Tür und die Brücke ausschneiden. Für die Tür und die Zugbrücke eine kleine Einkerbung in den unteren Kuchen schneiden.

Den Puderzucker (mindestens eine ganze Packung) sieben und mit dem roten Saft und etwas Wasser (je nachdem, welchen Farbton man haben möchte) zu einem zähflüssigen Guss verrühren.

Den Kuchen komplett mit dem rosa Zuckerguss bestreichen, die Fenster, die Tür und die Zugbrücke festkleben (hier muss man relativ zügig arbeiten, bevor der Zuckerguss komplett ausgehärtet ist). Mit dem Zuckerguss einen Türgriff auf die Tür machen. Für die Zinnen jeweils einen ganzen Nippon und einen halben Nippon bzw. auf den oberen kleinen runden Kuchen nur jeweils einen halben Nippon mit Zuckerguss oder weißer Schokolade festkleben (wobei Nippon nicht unbedingt sehr gut geeignet ist, weil es zu leicht auseinandergeht). Die Nippon-Zinnen und (wenn noch nicht vorher geschehen) die Doppelkekstürme mit weißer Schokolade bestreichen. Mit Smarties und den silbernen Zuckerkügelchen dekorieren. Die Seile der Zugbrücke mit den weißen Mikado-Stäbchen in den Teig stecken (entsprechend kürzen).

Die Eiswaffeltüten an der offenen Seite vorsichtig mit einem scharfen Messer begradigen, den Rand mit weißer Schokolade bestreichen und auf die Doppelkekstürme stellen.

Zwei der drei Schaschlikspieße halbieren. Auf jeden kurzen Spieß vier Traubenzuckerperlen aus der Kette stecken und auf die Spitze jeweils eine gezuckerte Schaum-Beere. Die kurzen Spieße in die vier Außentürme stecken. Auf den großen Schaschlikspieß erst drei der Traubenzuckerperlen, dann eine (mit dem Computer erstellte, ausgedruckte und ausgeschnittene) Fahne, nochmal drei Traubenzuckerperlen und als Abschluss eine gezuckerte Schaum-Beere stecken. Diesen Spieß in den mittleren Turm stecken.

Ich habe beim Kaffeetrinken noch eine Prinzessin und einen Prinzen (leider nicht ganz maßstabsgetreu) vor das Schloss gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.