Mohn-Grieß-Kuchen

7 SP (6,5 SP)/Stück bei 20 Stücken

Für den Boden:
80 ml Milch 1,5 %
40 ml (Raps-) Öl
150 g Magerquark
1 Prise Salz
40 g Zucker
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Für die Mohnmasse:
250 g Mohn gemahlen
300 g heißes Wasser
650 ml + 100 ml Milch 1,5 %
50 g Weichweizengrieß
70 g Zucker
1 Päckchen Puddingpulver Bourbon-Vanille
2 Eier
1 Prise Salz

Für den Boden die Milch, das Öl, den Quark, das Salz, den Zucker in eine Schüssel füllen. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den großen Ofenzauberer fetten (oder ein Backblech, der Ofenzauberer hat ein Außenmaß von ca. 40,5 x 30 cm) und den Quark-Öl-Teig darauf ausrollen.

Für die Mohnmasse den Mohn in eine Schüssel füllen und mit dem heißen Wasser übergießen.

650 ml Milch mit dem Grieß und dem Zucker unter Rühren aufkochen lassen. 100 ml Milch mit dem Puddingpulver glattrühren und zu der Grieß-Milch geben. Unter Rühren noch einmal kurz köcheln lassen.

Den Mohn unter den Grießpudding heben. Die Hälfte der Masse auf dem Quark-Öl-Teig verstreichen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz steifschlagen und zur Seite stellen.

Das Eigelb weißschaumig schlagen, die zweite Hälfte der Mohnmasse unterrühren. Den Eischnee vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben und ebenfalls auf dem Kuchen verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten lang backen.

Komplett auskühlen lassen. Er lässt sich auch super schon einen Tag vorher zubereiten, denn er wird mit jedem Tag leckerer!

Als ich den Kuchen abends gemacht habe, habe ich festgestellt, dass ich leider doch nicht genug Mohn hatte, daher musste ich improvisieren:
Statt 250 g Mohn habe ich 170 g verwendet, dafür habe ich den Grießanteil von 50 g auf 100 g erhöht. Statt 750 ml Milch habe ich nur 700 ml Milch benutzt.
Das hat auch funktioniert, aber das Original ist meiner Meinung nach noch besser. In dieser veränderten Variante hat ein Stück des Kuchens bei 20 Stücken 6 SP (6,05 SP).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.