Maracuja-Skyr

3 SP

250 g Skyr 0,2 %
1/2 EL Agavendicksaft
3 Maracujas/Passionsfrüchte
1/2 TL Speisestärke
1/2 Orange
1/2 EL Honig
8 Mandeln

Den Skyr mit dem Agavendicksaft cremig rühren und in ein Glas füllen.

Die Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit einem kleinen Löffel herauslösen und in einen Topf geben. Die Speisestärke mit den Maracujas glattrühren. Die halbe Orange pressen und den Saft zusammen mit dem Honig unter das Maracuja-Fleisch rühren. Die Mischung zum Kochen bringen und für ca. 4 Minuten leicht weiterköcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Für mindestens 5 Minuten abkühlen lassen.

Das Fruchtmus auf dem Skyr verteilen (wer nicht gerne auf den Kernen kaut, sollte die Masse vorher durch ein Sieb drücken).

Die Mandeln grob hacken und auf die Fruchtmasse streuen. In den Kühlschrank stellen und komplett erkalten lassen.

Ich habe es mir abends gemacht und am nächsten Tag mittags gegessen.

Es schmeckt wunderbar fruchtig und cremig. Ob zum Frühstück, Mittagessen, zwischendurch oder auch als Nachtisch, wenn man es auf mehrere kleine Gläser verteilt.

*Werbung (Kooperation)*
Das und noch viele andere tolle Rezepte gibt es in dem Buch „Gesund frühstücken – 30 schnelle und nahrhafte Rezepte für jeden Tag“ von Marina Stoll, bei Instagram zu finden unter „gesunde_rezepte_fuer_dich“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.