Apfel-Mohn-Rührkuchen

4 SP (4,4 SP)/Stück bei 20 Stücken

4 Eier
Gemahlene Vanille
80 g Zucker
80 g Magermilchjoghurt 0,1 %
150 g Milch 1,5 %
100 g (Joghurt-) Butter
350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 + 1 Äpfel
Zitronensaft
25 g Mohn gemahlen

Die Eier schaumig schlagen, den Zucker und die Vanille langsam einrieseln lassen. Die Milch, den Joghurt und die weiche (Joghurt-) Butter unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die Eiermasse sieben. Die Zutaten zu einem cremigen Teig verrühren.

Zwei Äpfel schälen, entkernen, (ca. 160 g bis 200 g) reiben und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Den Teig in 2/3 und 1/3 teilen. Unter die 2/3 den geriebenen Apfel heben und unter den anderen Teig den Mohn.

Eine Springform (26 cm ∅) mit Rohrbodeneinsatz einfetten und zuerst den Apfel-Teig in die Form füllen. Darauf den Mohn-Teig verstreichen.

Den dritten Apfel schälen und entkernen und in schmale Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben kreisförmig auf den Teig in der Form legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten lang backen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form herausholen und erkalten lassen.

Man kann den Teig auch hälftig teilen, dann würde ich bei der einen Hälfte allerdings den Mohnanteil auf insgesamt 30 g erhöhen. Ein Kuchenstück hat dann 4,45 SP/Stück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.