Mini-Käsekuchen-Hörnchen

2 SP (2,25 SP)/Hörnchen bei 36 Stück

1 x Quark-Öl-Teig mit 40 g Zucker

Für die Füllung:
100 g Frischkäse Natur 0,2 %
200 g Magerquark
20 g Zucker
1 EL Zitronensaft
40 g Schoko-Tröpfchen

Den Quark-Öl-Teig nach Rezept zubereiten, allerdings die süße Variante mit nur einer Prise Salz und zusätzlich 40 g Zucker (ich habe 350 g Dinkelmehl Type 630 und 100 g Dinkelvollkornmehl genommen) .

Den Teig in drei Stücke teilen und je einen Kreis von ca. 30 cm Ø ausrollen. Aus jedem Kreis 12 (Kuchen-) Stücke schneiden.

Für die Füllung den Frischkäse mit dem Quark, dem Zucker und dem Zitronensaft vorsichtig miteinander glattrühren und die Schoko-Tröpfchen unterheben.

Ca. einen Teelöffel der Füllung auf jedes der 36 Teigstücke streichen, jedes Dreieck von der breiten zur spitzen Seite hin locker aufrollen und zu kleinen Hörnchen formen.

Die Mini-Hörnchen auf zwei mit Backmatte/-papier belegte Backbleche verteilen (oder – wie ich – die Stoneware von PC benutzen) und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 25 Minuten lang backen. Für die letzten fünf Minuten habe ich die Reihenfolge der Bleche getauscht, aber das ist natürlich ofenabhängig.

Gelagert habe ich die Hörnchen nachts in einer Glasschüssel mit Deckel im Kühlschrank. Auch einen Tag später haben sie mir noch sehr gut geschmeckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.