Oster-Gebäck

(💜) 1 SP (1,39 SP)/Stück bei 39 Stücken

1 Ei
180 g Magerquark 0,3 %
30 g Zucker
1 TL Zitronenschale
10 ml (Raps-) Öl
270 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Zum Bestreichen:
Vor dem Backen:
15 ml Milch 1,5 %
Nach dem Backen:
15 g (Joghurt-) Butter
55 g Zucker

Das Ei, den Quark, den Zucker, die Zitronenschale und das (Raps-) Öl in eine Schüssel geben und verrühren. Das Mehl (ich habe 50 g Dinkelvollkornmehl und 230 g Dinkelmehl Type 630 genommen) und das Backpulver vermischen und auf die Quark-Mischung geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Den Teig auf einer Teigmatte maximal 1 cm dick ausrollen. Die entsprechenden Formen ausstechen und auf zwei mit Backmatte/-papier belegte Backbleche verteilen (ich habe die Stoneware von PC genommen). Die Figuren mit der Milch bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 10 Minuten lang backen. In der Zwischenzeit die (Joghurt-) Butter schmelzen und den Zucker in eine Schüssel füllen.

Sofort nach der Backzeit die einzelnen Gebäckstücke auf der Oberseite mit der (Joghurt-) Butter einpinseln und in den Zucker drücken.
Ich habe 40 g Butter geschmolzen, hatte hinterher aber noch 25 g über. Bei dem Zucker für die Oberfläche hatte ich 60 g in der Schüssel und hatte zum Schluss noch 8 g über.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.